Sitemap | Kontakt | Impressum
EinleitungGrußwort  

Grußwort

Der Internationale Skiverband begrüßt die Initiative, die von der Stiftung "pro natura - pro ski" zur Aufwertung von Skigebieten ergriffen wurde.

Die Diskussion um Fragen der Eingriffe in Natur und Landschaft durch den Skisport, die lange Zeit von kontroversen Positionen ausging, hat sich versachlicht. Die Bedeutung, die der Skisport für die Gebirgsregionen gesellschaftlich und wirtschaftlich besitzt, ist ebenso in die Beurteilung eingeflossen wie die Erkenntnis, dass Skisport nachhaltig nur im Einklang mit der Natur gesichert werden kann.

Es wurde viel darüber nachgedacht, wie Impulse zur Aufwertung von Skigebieten gesetzt werden können. Die Verleihung von Gütesiegeln war sicher ein beachtlicher Versuch.

Die Idee, die hinter der Initiative der Stiftung "pro natura - pro ski" steht, hat einen viel weiter gehenden Ansatz. Das Auditing schließt keinen aus, es beginnt bei der gegenwärtigen Situation eines Skigebietes, analysiert Stärken und Schwächen und gibt wichtige Entscheidungshilfen für die Gestaltung des Pistenangebotes. Es liegt in der Entscheidung des jeweiligen Unternehmens, ob dieses Instrument für das Umweltmanagement genutzt wird, oder ob es als Zertifizierung ausgebaut werden soll. Für das Skigebiet wird in jedem Fall ein Imagegewinn erreicht.

Der Internationale Skiverband beteiligte sich mit Bernhard Russi und Erwin Lauterwasser an der Entwicklung des Leitfadens für das Auditing, weil damit fortschrittliches Denken in die ökologische Stabilisierung von Skigebieten getragen werden kann. Für die FIS ist die Akzeptanz dieser Zielsetzungen ein Garant zukunftsorientierter Planung für den Skisport. Die FIS wünscht die Verbreitung und Akzeptanz dieses Instrumentes, nicht zuletzt im Hinblick auf die besondere Chance, Umweltmanagement in die Planung, Organisation und Durchführung von internationalen Wettkämpfen zu integrieren. Dieser Schritt wird bei der Evaluierung von Bewerbungen künftig sicher Berücksichtigung finden.

Mit dem Dank an die Stiftung "pro natura - pro ski" und an ihren Vorsitzenden, Präsident Hans Brunhart, wünsche ich dem Leitfaden eine gute Aufnahme und wirksame Umsetzung.

Gian-Franco Kasper
Präsident des Internationalen Skiverbandes

Aktuelles

Veranstaltung

BERG-UM-WELT 2015

Nähere Informationen unter bergumwelt.boku.ac.at

SAVE THE DATE: 28/29. September 2015
______________

NACHLESE

BERG-UM-WELT 2014

Der Auftakt zur neuen Veranstaltungsreihe "BERG-UM-WELT" fand am 22 und 23. September 2014 in Alpbach, Tirol statt. Informationen unter bergumwelt.boku.ac.at

Image

______________

DER JAHRESBERICHT 2012

zum download Icon Jahresbericht_pronatura_proski_2012.pdf

______________

Zukünftig "oben ohne" -
Gletscherskigebiete im Wandel

am 28. September 2011 in Salzburg

Fotos und Vorträge online!  >> hier klicken <<

Image

______________

AWARD 2011 Auszeichnung der Siegergebiete !

am 9.März 2011, im Rahmen der XI Alpenkonferenz in Slowenien

Image

mehr Informationen